Pfeil nach rechts

Entlassung aus Psychiatrie Mollath kritisiert Ministerin Merk

Der Fall Gustl Mollath wird neu aufgerollt - und der 56-Jährige will sich in dem Prozess vollständig rehabilitieren. Im Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" übt er scharfe Kritik an Bayerns Justizministerin Merk. Die Psychiatrie-Kliniken nennt er einen de facto rechtsfreien Raum.
Mollath nach Entlassung: Psychiatrien "de facto rechtsfreier Raum"

Mollath nach Entlassung: Psychiatrien "de facto rechtsfreier Raum"

Getty Images
ulz/dpa