Entführte nordamerikanische Missionare in Haiti »Bitte betet für uns!«

Die Missionare stammen aus den USA und Kanada: Noch immer ist eine Gruppe von zwölf Erwachsenen und fünf Kindern in Haiti in der Gewalt einer berüchtigten Straßengang. Per WhatsApp gelang ein Hilferuf.
Waisenhaus in der Nähe von Port-au-Prince, wo die zwölf Missionare und fünf Kinder entführt wurden

Waisenhaus in der Nähe von Port-au-Prince, wo die zwölf Missionare und fünf Kinder entführt wurden

Foto: Odelyn Joseph / AP
Zentrale von Christian Aid Ministries in Berlin, US-Bundesstaat Ohio

Zentrale von Christian Aid Ministries in Berlin, US-Bundesstaat Ohio

Foto: Tom E. Puskar / AP
jok/AFP