Halle Junge tot aufgefunden

In Halle ist ein anderthalbjähriger Junge in seinem Bettchen tot aufgefunden worden. Die Polizei geht von einem tragischen Unglücksfall aus. Die Familie stand unter Aufsicht des Jugendamtes.


Halle - In einer Wohnung in Halle-Neustadt ist am Montag ein anderthalbjähriger Junge tot aufgefunden worden. Das Kind habe sich offenbar im Bett an einer Spielzeugkette stranguliert, sagte ein Sprecher der Stadtverwaltung. Gegenwärtig werde von einem tragischen Unglücksfall ausgegangen.

Die Familie sei dem sozialpädagogischen Dienst des Jugendamtes seit Ende 2008 bekannt und erhalte seither Unterstützung durch die Familienhilfe. Die Mutter sei am Montag mit ihrem vierjährigen Sohn in einer stationären Einrichtung der Jugendhilfe untergebracht worden. Die Polizei konnte zunächst keine weiteren Angaben zum Tod des Kindes machen.

jjc/ddp



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.