Anschlag von Halle Attentäter soll sich 2018 bei Bundeswehr beworben haben

Bereits vor drei Jahren soll sich der Attentäter von Halle eine Waffe besorgt haben. Außerdem wurde bekannt, dass er sich bei der Bundeswehr beworben, dann aber nicht am Auswahlverfahren teilgenommen habe.
Stilles Gedenken vor der Synagoge in Halle

Stilles Gedenken vor der Synagoge in Halle

Foto: FILIP SINGER/ EPA-EFE/ REX
bbr/dpa/AFP