Anschlag in Halle Zentralrat der Juden erhebt schwere Vorwürfe gegen die Polizei

Nach dem Anschlag auf die jüdische Gemeinde in Halle hat Josef Schuster den fehlenden Polizeischutz der Synagoge stark kritisiert. "Diese Fahrlässigkeit hat sich jetzt bitter gerächt", sagte der Präsident des Zentralrats der Juden.
Josef Schuster nannte den fehlenden Polizeischutz "skandalös"

Josef Schuster nannte den fehlenden Polizeischutz "skandalös"

Foto: Karl-Josef Hildenbrand/DPA
hba/dpa