Bentley gekauft statt Steuern gezahlt 30-Jähriger wegen Millionenbetrugs im Maskenhandel verhaftet

Mit dem Verkauf von FFP2- und OP-Masken an das Gesundheitsministerium soll ein 30-Jähriger Millionen eingenommen haben – Steuern zahlte er offenbar nicht. Dem Verdächtigen droht eine Gefängnisstrafe.
Die Steuerfahndung in Hamburg hat einen mutmaßlichen Millionenbetrug aufgedeckt (Symbolbild)

Die Steuerfahndung in Hamburg hat einen mutmaßlichen Millionenbetrug aufgedeckt (Symbolbild)

Foto: Sebastian Willnow/ dpa
ptz