Angriff vor Synagoge in Hamburg Ermittler halten Täter für nicht schuldfähig

Die Hamburger Staatsanwaltschaft kann nach dem Angriff auf einen jüdischen Studenten kein antisemitisches Motiv feststellen. Die jüdische Gemeinde sieht das anders.
Einsatzkräfte bewachen den Tatort vor der Synagoge in Hamburg (Archiv)

Einsatzkräfte bewachen den Tatort vor der Synagoge in Hamburg (Archiv)

Foto: Jonas Walzberg / dpa
lmd/dpa