Hamburger Cold-Case-Affäre Polizeipräsident setzt LKA-Chef ab

Das notwendige Vertrauen fehlt: Bei der Aufarbeitung von Ermittlungsfehlern zu einem Mordversuch im Jahr 1980 verliert nun auch der Chef des Landeskriminalamts seinen Posten. Der Leiter der Einheit musste bereits gehen.
Frank-Martin Heise

Frank-Martin Heise

Foto: Daniel Reinhardt/dpa
apr/dpa