Eskalierte Kontrolle in Hamburg Polizist schießt auf Fahrer von Kleintransporter

Der 35-jährige Fahrer eines Kleintransporters floh in Hamburg vor der Polizei. Als er auf die Beamten zuhielt, die ihn stoppen wollten, griff einer der Polizisten zur Schusswaffe.


In Hamburg ist ein Fahrer eines Kleintransporters vor einer Verkehrskontrolle davongefahren. Als ein Streifenwagen sich vor den Kastenwagen setzte, um ihn zu stoppen, gab der Mann laut Polizei Gas und fuhr auf die Beamten zu.

Ein Polizist habe den 35-Jährigen mit einem Schuss durch die Frontscheibe stoppen können, sagte ein Polizeisprecher zu dem Vorfall am Sonntagabend. Der Fahrer wurde dabei verletzt und kam zur Beobachtung in ein Krankenhaus. In seinem Wagen wurden laut Polizei verschiedene Drogen in kleineren Mengen gefunden.

apr/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.