Hamburg Razzia gegen mutmaßliche Schleuser

Mehrere Durchsuchungsbeschlüsse, ein Haftbefehl: In Hamburg fahnden 100 Bundespolizisten in den Wohnungen mutmaßlicher Schleuser.


In Hamburg geht die Bundespolizei aktuell mit einem Großeinsatz gegen mutmaßliche Schleuser vor. Rund 100 Polizisten sollen im Einsatz sein, teilte die Behörde mit. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Hamburg sollten mehrere Durchsuchungsbeschlüsse und ein Haftbefehl vollstreckt werden.

Die Maßnahmen richteten sich gegen die organisierte Schleuserkriminalität. Weitere Einzelheiten zu dem noch laufenden Einsatz sind bislang nicht bekannt.

muk/dpa

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.