SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

21. November 2016, 04:02 Uhr

Hameln

Frau an Strick hinter Auto hergezogen - Mann festgenommen

In Niedersachsen hat ein Mann einer 28-Jährigen ein Seil um den Hals gebunden und es an der Anhängerkupplung eines Autos befestigt - dann fuhr er los. Die Frau ist schwer verletzt, der mutmaßliche Täter stellte sich.

Eine Frau ist im niedersächsischen Hameln mit einem Seil um den Hals hinter einem Auto hergezogen und lebensgefährlich verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber brachte die 28-Jährige am Sonntagabend in eine Spezialklinik, wie die Polizei in Hameln mitteilte. Der mutmaßliche Täter stellte sich demnach auf einer Polizeiwache und ließ sich festnehmen.

Nach ersten Erkenntnissen soll der 38-Jährige aus dem nahen Bad Münder der Frau ein Seil um den Hals gebunden und den Strick an der Anhängerkupplung eines Autos befestigt haben. Danach sei er durch drei Straßen in Hameln gefahren.

Die Frau wurde am Sonntagabend gegen 18 Uhr schwer verletzt auf einem Gehweg gefunden. Ob sie sich selbst befreien konnte, oder ob sich das Seil von ihrem Hals löste, ist noch unklar. Derzeit würden Kriminaltechniker in den betreffenden Straßen Spuren sichern.

Die Polizei hat eigenen Angaben zufolge bisher keine Informationen über die Hintergründe der Tat. Sie bittet mögliche Zeugen um Mithilfe und nimmt unter folgender Telefonnummer Hinweise entgegen: 05151 - 933 222.

aar/dpa

URL:

Mehr im Internet


© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung