Betrunkener Dieb in Hamm Erst klaut er ein Fahrrad, dann ein Auto

Als die Polizei in Hamm einen Betrunkenen stoppte, ergab die Kontrolle: Das Rad, mit dem er unterwegs war, war geklaut. Er musste mit auf die Wache. Kaum war er draußen, legte er erneut los.
Blaulicht (Symbolbild)

Blaulicht (Symbolbild)

Foto: Christophe Gateau / dpa

Dieser Abend war nicht so erfolgreich für einen Dieb aus Hamm: Zweimal innerhalb weniger Stunden ist der 42-Jährige am Samstagabend von der Polizei geschnappt worden.

Zunächst wurde bei einer Kontrolle festgestellt, dass das Fahrrad des Mannes geklaut war, wie die Polizei mitteilte.  Da der Mann betrunken war, wurde er zur Polizeiwache gebracht, um ihm Blut zu entnehmen.

Kurz nachdem er entlassen wurde, stahl der Mann ein unverschlossenes Auto, das vor einer nahen Pizzeria stand. Eine schnell eingeleitete Fahndung führte die Polizei zu dem geklauten Wagen und dem noch immer betrunkenen Fahrer.

Er wurde nach kurzer Verfolgungsjagd vorläufig festgenommen und leistete keinen Widerstand. Es folgte eine weitere Blutentnahme auf der Polizeiwache. Über das weitere Vorgehen entscheidet nun ein Haftrichter. Den Mann erwarten nun mehrere Strafverfahren.

kha/dpa

Mehr lesen über

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.