Urteil in Hessen Lange Freiheitsstrafe für Gesichtsverstümmelung

Brutal zerschnitt er einem Nachbarn nach einem verlorenen Spiel das Gesicht: Das Hanauer Landgericht hat einen Mann aus Eritrea zu neuneinhalb Jahren Haft verurteilt. Das Motiv für die Tat ist ungeklärt.
Der 20-Jährige im Gerichtssaal

Der 20-Jährige im Gerichtssaal

Foto: Jörn Perske/ dpa
apr/dpa