Tod eines Vierjährigen Landgericht Hanau verurteilt mutmaßliche Sektenanführerin zu lebenslanger Haft

Sie ist für den Tod eines Jungen im Jahr 1988 verantwortlich: In Hanau ist eine 73-Jährige wegen Mordes verurteilt worden. Bei der Täterin soll es sich um die Anführerin einer Sekte handeln.
Wegen Mordes verurteilt: die mutmaßliche Sektenchefin (hier mit ihrem Anwalt Matthias Seipel im Oktober 2019)

Wegen Mordes verurteilt: die mutmaßliche Sektenchefin (hier mit ihrem Anwalt Matthias Seipel im Oktober 2019)

Foto: 

Jörn Perske/ picture alliance/dpa

bbr/dpa