Hannover Rentnerpaar getötet - Enkel unter Tatverdacht

Ein 25-Jähriger steht unter dem Verdacht, zwei Eheleute in der Nähe von Hannover getötet zu haben. Die Polizei nahm den Enkel der Rentner fest.

Bestatter vor einem Wohnhaus in Springe
DPA/ TNN

Bestatter vor einem Wohnhaus in Springe


In Springe bei Hannover ist am Mittwochabend ein älteres Ehepaar getötet worden. Die Polizei nahm kurz darauf den Enkel der Opfer unter dringendem Tatverdacht fest. Der 25-Jährige werde derzeit vernommen, sagte ein Polizeisprecher in Hannover. Ein mögliches Motiv sei noch nicht bekannt.

Nachbarn hatten die Beamten alarmiert, als sie Hilferufe aus der Wohnung im vierten Stock des Mehrfamilienhauses hörten. Die Polizisten fanden das Ehepaar leblos vor, ein Notarzt konnte nur noch den Tod der 82-jährigen Frau und ihres 75 Jahre alten Mannes feststellen.

Ermittlungen brachten die Fahnder auf die Spur des 25-Jährigen, der in unmittelbarer Tatortnähe festgenommen wurde. Nach ersten Untersuchungen am Tatort gehen die Ermittler von einem Kapitalverbrechen aus.

cnn/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.