Harem Guru soll Frauen versklavt und eigene Kinder vergewaltigt haben

Versklavung, Vergewaltigung, Inzest: Ein Mann in Tel Aviv soll 17 Frauen und 37 Kinder in einen sektenartigen Harem gefangen gehalten haben und mit seinen eigenen Töchtern Kinder gezeugt haben. Einige der Frauen hatten den Namen des selbsternannten Wunderheilers ins Gesicht tätowiert.
Sektenguru Goel Razon bei seiner Festnahme: Name ins Gesicht tätowiert

Sektenguru Goel Razon bei seiner Festnahme: Name ins Gesicht tätowiert

Foto: Yossi Zeliger/ dpa
jjc/apn