Schlussplädoyers im Fall Weinstein Ein Prozess - zwei Universen

Im Gerichtsverfahren gegen den früheren Filmproduzenten Harvey Weinstein wird es spannend: Anklage und Verteidigung haben ihre Schlussplädoyers gehalten - sie sprechen von unterschiedlichen Welten.
Aus New York berichtet Philipp Oehmke
Harvey Weinstein mit seiner Anwältin Donna Rotunno beim Betreten des New Yorker Gerichtsgebäudes

Harvey Weinstein mit seiner Anwältin Donna Rotunno beim Betreten des New Yorker Gerichtsgebäudes

CARLO ALLEGRI/ REUTERS
Weinstein im Gericht in Manhattan

Weinstein im Gericht in Manhattan

JEENAH MOON/ REUTERS
Mimi Haley ist eine der beiden Hauptzeuginnen im Weinstein-Prozess

Mimi Haley ist eine der beiden Hauptzeuginnen im Weinstein-Prozess

Seth Wenig/ AP
Staatsanwältin Illuzzi-Orbon (l.) mit Jessica Mann im Gerichtsgebäude in Manhattan

Staatsanwältin Illuzzi-Orbon (l.) mit Jessica Mann im Gerichtsgebäude in Manhattan

JUSTIN LANE/EPA-EFE/REX
Gerichtszeichnung: Rotunno befragt Mann im Zeugenstand

Gerichtszeichnung: Rotunno befragt Mann im Zeugenstand

JANE ROSENBERG/ REUTERS