Ertrunkener Flüchtlingsjunge Hausdurchsuchung nach Hass-Kommentar zu Alan Kurdi

Ein Kind ertrinkt im Mittelmeer, ein Facebook-Nutzer kommentiert das Foto des toten Jungen mit grausamen Worten. Jetzt ermittelt die Berliner Polizei: Die Wohnung eines 26-Jährigen wurde durchsucht, sein Computer beschlagnahmt.
Dreijähriger Syrer Alan Kurdi: Auf der Flucht ertrunken

Dreijähriger Syrer Alan Kurdi: Auf der Flucht ertrunken

DHA/ AP
lgr/dpa/AP