Hebamme wegen Mordversuchen vor Gericht Positiv, zuverlässig, wissbegierig

Regina K. soll Schwangere im Kreißsaal absichtlich in Lebensgefahr gebracht haben. Vor Gericht schweigt die 34-Jährige. Eine Gutachterin erklärte nun: K. könne sich die Vorwürfe selbst nicht erklären.
Regina K. vor dem Gericht in München: Keine Erklärung

Regina K. vor dem Gericht in München: Keine Erklärung

Foto: Sven Hoppe/ dpa
gam/dpa