Weiterer Vorwurf Hebamme soll auch in Hessen falsches Medikament gegeben haben

Regina K. wird von der Münchner Staatsanwaltschaft des vierfachen Mordversuchs in einer Münchner Klinik verdächtigt. Nun teilt ein Krankenhaus in Hessen mit, auch dort habe die Hebamme ein falsches Medikament in hoher Dosierung eingesetzt.
wit/dpa