Heidenheim Polizist fälschte 14 Drogengutachten

Ein Polizist aus dem baden-württembergischen Heidenheim hat gestanden, in 14 Fällen Drogengutachten gefälscht zu haben. Den Betroffenen waren aufgrund des vermeintlichen Konsums die Führerscheine entzogen worden. Manche mussten davon ausgehen, dass sie nie wieder ans Steuer dürfen.
bim/dpa
Mehr lesen über