Attentat auf Kölns OB-Kandidatin Messerstecher hat rechtsextreme Vergangenheit

"Ich tue es für eure Kinder", rief Frank S., ehe er auf einem Markt in Köln die Lokalpolitikerin Henriette Reker niederstach. Der Arbeitslose soll aus fremdenfeindlichen Motiven gehandelt haben. S. bewegte sich bereits vor 20 Jahren in der Neonazi-Szene.
Attentat auf Kölns OB-Kandidatin: Messerstecher hat rechtsextreme Vergangenheit

Attentat auf Kölns OB-Kandidatin: Messerstecher hat rechtsextreme Vergangenheit

Foto: 

Federico Gambarini/ dpa

Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
Fotostrecke: Angriff auf OB-Kandidatin Reker
Foto: Federico Gambarini/ dpa
Fotostrecke

Fotostrecke: Angriff auf OB-Kandidatin Reker

Mitarbeit: Fidelius Schmid, David Walden