Hessen 77 Verfahren nach rechtsradikalen Verdachtsfällen bei der Polizei

Es begann mit einer Chatgruppe namens "Itiotentreff" - dann stießen hessische Ermittler auf immer mehr Fälle mutmaßlich rechtsradikaler Polizisten. Nun hat das Innenministerium Bilanz gezogen.
Wappen der hessischen Polizei (Symbolbild)

Wappen der hessischen Polizei (Symbolbild)

Foto: Silas Stein / picture alliance / dpa
jpz/dpa