4,4 Promille Mutiger Mann stoppt betrunkene Autofahrerin

Schlangenlinien und in den Gegenverkehr: Wegen ihrer gefährlichen Fahrweise alarmiert ein Mann die Polizei und verfolgt die betrunkene Autofahrerin. Bei einem kurzen Halt reagiert er geistesgegenwärtig.
Polizeieinsatz (Symbolbild)

Polizeieinsatz (Symbolbild)

Foto: DB Polizei/ picture-alliance/ dpa

Mit einer couragierten Tat hat ein Mann eine völlig betrunkene Autofahrerin in Hessen gestoppt. Dem Mann sei die gefährliche Fahrweise der 54-Jährigen aufgefallen, die in Schlangenlinien fuhr, teilte die Polizei mit. Die Frau sei am Donnerstagabend in den Gegenverkehr geraten sowie durch einen Graben und über einen Bordstein gefahren.

Der Mann rief die Polizei und folgte der Fahrerin mit seinem Auto. An einer roten Ampel in Fuldabrück bei Kassel stieg er aus, öffnete die Autotür der Frau und zog kurzerhand den Zündschlüssel ab. Die Fahrerin wurde aufs Revier gebracht, wo bei ihr ein Wert von 4,4 Promille festgestellt wurde, wie die Polizei berichtete .

Nun müsse sich die Frau wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten, ihr Führerschein wurde sichergestellt. An ihrem Auto stellte die Polizei einen frischen Schaden fest, der auf einen Zusammenstoß mit einem Baum oder Strauch hindeutet. Die Polizei erbittet deshalb Zeugenhinweise auf eine mögliche Unfallstelle im Bereich Fuldabrück.

kim/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.