Brücke zwischen Köln und Frankfurt Angeklagter schweigt in Prozess um Sabotage an ICE-Schnellstrecke

Die Aktion hätte katastrophale Konsequenzen haben können: An einer Bahnbrücke zwischen Köln und Frankfurt wurden im vergangenen Jahr die Schienen gelöst. Nun schweigt der mutmaßliche Täter vor Gericht.
Auf der ICE-Strecke Köln-Frankfurt kam es womöglich nur durch Glück nicht zu einem Unglück (Symbolbild)

Auf der ICE-Strecke Köln-Frankfurt kam es womöglich nur durch Glück nicht zu einem Unglück (Symbolbild)

Foto: Kai Pfaffenbach/ REUTERS
fek/dpa/AFP