Hessens Ministerpräsident im NSU-Ausschuss Bouffier bestreitet Behinderung der Ermittlungen

"Unsinn": Volker Bouffier hat den Vorwurf, die Ermittlungen zum Mord an einem Kasseler Internetcafé-Betreiber behindert zu haben, von sich gewiesen. Indes räumte er vor dem NSU-Ausschuss einen Interessenkonflikt ein.
Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier beim NSU-Untersuchungsausschuss im hessischen Landtag

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier beim NSU-Untersuchungsausschuss im hessischen Landtag

Foto: Boris Roessler/ dpa
ala/dpa