Hof in Bayern 21-Jähriger nach tödlichem Autounfall zu Bewährungsstrafe verurteilt

Er fuhr deutlich zu schnell und erfasste einen 19-Jährigen, der wenig später starb. Ein junger Autofahrer muss dennoch nicht ins Gefängnis: Ein Gericht sah die Fahrt nicht als Teil eines Rennens.
Landgericht Hof (Archivbild): Gefährdung des Straßenverkehrs mit fahrlässiger Tötung, aber kein illegales Straßenrennen

Landgericht Hof (Archivbild): Gefährdung des Straßenverkehrs mit fahrlässiger Tötung, aber kein illegales Straßenrennen

Foto: Matthias Merz / picture alliance / dpa
fek/dpa