Holocaust-Leugner Williamson Staatsanwaltschaft beantragt Strafbefehl wegen Volksverhetzung

Ein Formfehler machte eine Neuauflage des Verfahrens gegen Bischof Richard Williamson notwendig - nun hat die Staatsanwaltschaft Regensburg erneut Strafbefehl wegen Volksverhetzung beantragt. Der Prozess gegen den Holocaust-Leugner könnte wieder durch die Instanzen gehen.
Bischof Richard Williamson (2007): Fall des Holocaust-Leugners könnte in neue Runde gehen

Bischof Richard Williamson (2007): Fall des Holocaust-Leugners könnte in neue Runde gehen

Foto: STRINGER/GERMANY/ REUTERS
ulz/dpa