Mit Unterstützung von Kristina Hänel Strafanzeige gegen radikalen Abtreibungsgegner

Der Betreiber mehrerer Internetseiten vergleicht Abtreibungen mit dem Holocaust. Nun hat ein Institut mit Unterstützung der Ärztin Kristina Hänel den Mann wegen des Verdachts der Volksverhetzung angezeigt.
Kristina Hänel 2020 im Hamburger Landgericht

Kristina Hänel 2020 im Hamburger Landgericht

Foto: Axel Heimken / dpa
nse/niw