Psyche von Mörderinnen Frauen töten kreativer

Nur sehr selten werden Frauen zu Mördern, weibliche Killer sind Ausnahmefälle der Kriminologie. Viele davon hat die forensische Psychiaterin Sigrun Roßmanith als Gutachterin untersucht. Sie glaubt: Die dunkle Seite der Frau wird unterschätzt.
Von Rainer Leurs
Frau mit Messer (Symbolbild): "Fremder Teil in einem selbst"

Frau mit Messer (Symbolbild): "Fremder Teil in einem selbst"

Foto: Corbis