Schadensersatz Verbraucherschützer verklagen Österreich nach Corona-Ausbruch in Ischgl

Der österreichische Verbraucherschutzverein hat nach dem Corona-Ausbruch im Skiort Ischgl vier Klagen eingereicht. Die Prozesse sollen zunächst als Muster dienen, es geht um bis zu 100.000 Euro pro Fall.
Österreichischer Skiort Ischgl: Vier Klagen nach Corona-Ausbruch im März eingereicht

Österreichischer Skiort Ischgl: Vier Klagen nach Corona-Ausbruch im März eingereicht

Foto: LISI NIESNER / REUTERS
fek/dpa/Reuters/AP