Bahnhof in Iserlohn Verdächtiger gesteht Messerangriff

Zwei Menschen starben, ein 43-Jähriger ließ sich widerstandslos festnehmen: Nach der Messerattacke im Bahnhof Iserlohn hat der Verdächtige laut Polizei gestanden. Für Empörung sorgt ein Foto im Internet.
Zum Zeitpunkt der Tat war der Bahnhof in Iserlohn gut besucht

Zum Zeitpunkt der Tat war der Bahnhof in Iserlohn gut besucht

Foto: Markus Klümper/ dpa
sen/dpa/AFP