Italien Priester soll Nonne vergewaltigt haben

Im süditalienischen Kalabrien ist ein 69-jähriger Franziskanerpriester verhaftet worden. Zusammen mit anderen Männern soll er in einem Armenhaus eine Nonne mehrfach vergewaltigt und die Taten auf Video aufgezeichnet haben, berichtet eine italienische Nachrichtenagentur.


Cosenza - Auch ein Vertrauter des Geistlichen sei inhaftiert worden, meldet die Nachrichtenagentur Ansa. Dem Bericht zufolge arbeitete die Nonne in einem Heim für Arme und Gestrauchelte. Die Misshandlungen hätten sich im vergangenen Jahr ereignet. Neben der Nonne berichteten noch drei weitere Frauen von sexuellen Attacken oder versuchten Vergewaltigungen.

Gynäkologen hätten die Frau untersucht und die Vorwürfe bestätigt, berichtet Ansa. Der inhaftierte Franziskaner bestreitet die Tat: "Die Anschuldigungen gegen mich sind rein erfunden." Seiner Aussage nach ist die Frau geistig nicht zurechnungsfähig.



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.