Deutscher in US-Haft "Man kann mich doch nicht einfach so wegschmeißen"

Seit 30 Jahren sitzt der deutsche Diplomatensohn Jens Söring wegen Doppelmordes im Gefängnis. Bis heute beteuert er seine Unschuld - jetzt fördert ein neuer Dokumentarfilm entlastende Indizien zutage.
Jens Söring

Jens Söring

Foto: DPA/ Farbfilm
Elizabeth Haysom 1987 vor Gericht

Elizabeth Haysom 1987 vor Gericht

Foto: Dan Doughtie/ AP
Jens Söring 1990 nach seiner Verurteilung

Jens Söring 1990 nach seiner Verurteilung

Foto: STEVE HELBER/ ASSOCIATED PRESS