Fall Jens Söring "Er träumt davon, nicht mehr stundenlang im Kreis zu laufen"

Mehr als 30 Jahre saß der Deutsche Jens Söring wegen Doppelmordes in einem US-Gefängnis. Nun kommt er frei. Die Wende in dem spektakulären Fall kam überraschend - auch für seine Unterstützer.
Jens Söring im Buckingham Correctional Center in Dillwyn (Archivfoto): Wann er die USA verlassen kann, ist noch offen

Jens Söring im Buckingham Correctional Center in Dillwyn (Archivfoto): Wann er die USA verlassen kann, ist noch offen

Foto: Steve Helber/ AP Photo/ picture alliance
Zur Person
Foto: Von Wegen Kommunikationsagentur
Jens Söring suchte in den vergangenen Jahren den Kontakt zu Journalisten. 2016 erschien der Dokumentarfilm "Das Versprechen - Erste Liebe lebenslänglich"

Jens Söring suchte in den vergangenen Jahren den Kontakt zu Journalisten. 2016 erschien der Dokumentarfilm "Das Versprechen - Erste Liebe lebenslänglich"

Foto: DPA/ Farbfilm
Jens Söring im Jahr 2003: Nach mehr als 30 Jahren wird der Deutsche aus dem Gefängnis entlassen - begnadigt wird er jedoch nicht

Jens Söring im Jahr 2003: Nach mehr als 30 Jahren wird der Deutsche aus dem Gefängnis entlassen - begnadigt wird er jedoch nicht

Foto: Carlos Santos/ AP