Fotostrecke

Der heißeste Häftling der USA: Jeremy Meeks' steile Karriere hinter Gittern

Foto: DPA/ Stockton Police Department

"Sexy Verbrecher" Die Modelkarriere kann beginnen

Markante Wangenknochen und hellblaue Husky-Augen: Ein Polizeifoto machte Jeremy Meeks zum wohl bekanntesten US-Häftling. Nun hat er das, was seine weibliche Fangemeinde schon lange fordert - einen Modelvertrag.

Stockton - Die Gerüchte gab es schon länger, doch nun hat Jeremy Meeks offenbar seinen ersten Modelvertrag unterschrieben. Das bestätigte die Agentur "White Cross Management" der US-Zeitschrift "People" . Der Häftling aus Kalifornien werde als Model und Schauspieler geführt. Er war durch sein "sexy Verbrecherfoto" im vergangenen Sommer weltbekannt geworden.

Wegen unerlaubten Waffenbesitzes wurde Meeks im Februar zu 27 Monaten Haft verurteilt. Er hofft bei guter Führung auf eine vorzeitige Freilassung im November. In einem Telefoninterview sagte Meeks Ende Februar dem Sender ABC, er halte sich hinter Gittern fit und esse gesund. Er wolle nach der Freilassung sein Leben ändern und als Model arbeiten. Jeden Monat würde er Hunderte Fanbriefe erhalten.

Meeks sitzt in einem Gefängnis im US-Bundesstaat Nevada ein. Bei einer Waffenrazzia im Juni 2014 war sein Bild nach der Festnahme von der Polizei in Stockton auf Facebook veröffentlicht worden. Das "sexy Verbrecherfoto" bescherte dem Mann mit den markanten Gesichtszügen eine große weibliche Fangemeinde.

Selbst die tätowierte Träne unter dem linken Auge störte kaum jemanden der zahlreichen Bewunderer - laut Meeks ist sie ein Bild dafür, dass er in der Vergangenheit Dinge getan hat, auf die er "nicht stolz" sei. Wegen schweren Diebstahls saß er bereits neun Jahre in Haft.

Fotostrecke

Celebrity Mugshots: Bitte Lächeln

Foto: DPA/ Stockton Police Department
wit/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.