Festgenommener Kartellchef Anwälte von "El Chapo" wollen Auslieferung verhindern

Wird dem berüchtigten "El Chapo" Guzmán in Mexiko der Prozess gemacht - oder in den USA? Um das Schicksal des festgenommenen Kartellchefs entwickelt sich ein juristisches Tauziehen. Gegen eine mögliche Auslieferung haben seine Anwälte offenbar eine einstweilige Verfügung beantragt.
Verhafteter Kartellchef Guzmán (Polizeifoto): Drogenschmuggel, illegale Finanzgeschäfte, organisiertes Verbrechen

Verhafteter Kartellchef Guzmán (Polizeifoto): Drogenschmuggel, illegale Finanzgeschäfte, organisiertes Verbrechen

Foto: AP/ PGR
rls/dpa/AFP