Rassismusvorwurf John Terry von Rassismusvorwurf freigesprochen

In London musste sich Chelsea-Kapitän John Terry vor Gericht verantworten, weil er seinen Gegenspieler Anton Ferdinand rassistisch beleidigt haben soll. Jetzt wurde er von dem Vorwurf freigesprochen.
John Terry (Mitte) verlässt nach der Urteilsverkündung das Gericht in London

John Terry (Mitte) verlässt nach der Urteilsverkündung das Gericht in London

Foto: Andy Rain/ dpa
ala/SID/dpa
Mehr lesen über