Justizopfer Harry Wörz klagt auf weitere Entschädigung

Harry Wörz saß viereinhalb Jahre lang unschuldig hinter Gittern. Er war wegen versuchten Totschlags an seiner Frau verurteilt worden. Das Land Baden-Württemberg zahlte ihm erst spät eine Entschädigung, nun fordert Wörz weitere Zahlungen.
Justizopfer Harry Wörz (2013): Berufsunfähig und freigesprochen

Justizopfer Harry Wörz (2013): Berufsunfähig und freigesprochen

Uli Deck/ dpa