Verhungerter Häftling Staatsanwaltschaft ermittelt wegen fahrlässiger Tötung

In der JVA Bruchsal starb ein Häftling nach einem Hungerstreik. Möglicherweise wurde dem 33-Jährigen medizinische Hilfe vorenthalten. Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe ermittelt wegen fahrlässiger Tötung gegen den suspendierten Gefängnisdirektor und eine Ärztin.
JVA Bruchsal: Häftling starb nach Hungerstreik

JVA Bruchsal: Häftling starb nach Hungerstreik

Foto: Uli Deck/ dpa
ulz