Nordrhein-Westfalen Mann fährt im Streit Ehefrau an

In Nordrhein-Westfalen ist offenbar ein Streit zwischen Eheleuten eskaliert. Eine 60-Jährige wurde schwer verletzt.

Stephan Jansen/ DPA

Die nordrhein-westfälische Polizei hat einen Mann festgenommen, der seine Partnerin schwer verletzt haben soll. Der 59-Jährige habe sie im Streit angefahren, hieß es in einer Polizeimeldung.

Demnach kam es am Sonntagmorgen in Kamen zu dem Vorfall. Die beiden seien in eine Auseinandersetzung geraten. In deren Verlauf habe der Verdächtige seine zu Fuß gehende Frau mit einem Auto verfolgt und angefahren.

Die Frau sei schwer verletzt worden, schwebe aber nicht in Lebensgefahr. Ihr Mann sei alkoholisiert gewesen. Die Ermittlungen dauern an.

jpz/dpa

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.