Kanada Drei rechte Füße an Küste angespült

Es sind Entdeckungen, wie sie gruseliger kaum sein könnten: Zum dritten Mal in einem Jahr wurde auf Inseln bei Vancouver an der kanadischen Pazifikküste ein rechter Fuß gefunden. Die Behörden stehen vor einem Rätsel.


Vancouver - Es ist nicht klar, ob es einen Zusammenhang zwischen den Funden auf drei Inseln in der Georgiastraße gibt, wie die Polizei gestern mitteilte. Alle Füße hätten in Sportschuhen gesteckt und würden nun auf ihre DNA getestet.

Es gibt Vermutungen, dass die Füße von Vermissten stammen, die auf dem Meer verschwanden, oder vier Männern gehörten, deren Leichen nach dem Absturz eines kleinen Flugzeugs in dem Gebiet vor etwa einem Jahr nicht gefunden wurden.

jdl/AP



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.