Kanada Tesla-Fahrer legte sich im Auto schlafen - bei 150 km/h

Sogar erfahrene Autobahnpolizisten waren sprachlos: In Kanada hat eine Streife einen rasenden Tesla verfolgt. Beide Insassen hatten ihre Sitze offenbar flach- und sich selbst zum Nickerchen hingelegt.
Aufnahme der Royal Canadian Mounted Police: "Man konnte durch die Autofenster keine Insassen erkennen"

Aufnahme der Royal Canadian Mounted Police: "Man konnte durch die Autofenster keine Insassen erkennen"

Foto: RCMP/Twitter
jok