Kiezlegende Thomas Born "Karate-Tommy" ist tot

In den Achtzigern organisierte Thomas Born die Revierkämpfe der "Nutella-Gang" und wurde so zum zentralen Chronisten des Hamburger Rotlichtgeschäfts. Nun ist der Mann, den alle "Karate-Tommy" nannten, im Alter von 63 gestorben.
Thomas Born alias "Karate-Tommy": Lieber die Straßenseite wechseln

Thomas Born alias "Karate-Tommy": Lieber die Straßenseite wechseln

Foto: imago
cbu