Bankiersgattin Mordfall Bögerl beschäftigt Bundesverfassungsgericht

Der mysteriöse Mord an der Bankiersgattin Maria Bögerl ist ungelöst. Nun befasst sich das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe mit dem Fall - weil der Freund der Tochter des Opfers sein Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung verletzt sieht.
Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe: Verfassungsbeschwerde wegen Erfassung von Internetkommunikation

Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe: Verfassungsbeschwerde wegen Erfassung von Internetkommunikation

Fredrik Von Erichsen/ dpa
wit/dpa