Polizeiskandal in Kempten Drogenfund beim Drogenfahnder

Anderthalb Kilo Kokain, angeblich gefunden im Spind des Chefs der Drogenfahndung: Ein Skandal erschüttert die Kemptener Polizei. Der Fall ist mehr als eine Provinzposse. Er hat das Zeug, dem Ruf der Ermittler nachhaltig zu schaden.
Kokainfund beim Zoll (Archivfoto): Polizeiskandal im Allgäu

Kokainfund beim Zoll (Archivfoto): Polizeiskandal im Allgäu

Christian Charisius/ dpa
rls/ulz/dpa