Medienbericht Berliner Verfassungsschutz führt KenFM offenbar als Verdachtsfall

Ken Jebsens YouTube-Kanal ist bereits dicht, nun droht dem Moderator einem Medienbericht zufolge auch Ärger mit dem Verfassungsschutz. Sein Sender wird demnach wegen Desinformation als Verdachtsfall geführt.
Kayvan Soufi-Siavash alias Ken Jebsen im Mai 2020 bei einem Auftritt in Stuttgart

Kayvan Soufi-Siavash alias Ken Jebsen im Mai 2020 bei einem Auftritt in Stuttgart

Foto: Arnulf Hettrich / imago images/Arnulf Hettrich
apr