Kinderporno-Verdachtsfall Opfervertreter fordert Schließung der Odenwaldschule

Vor vier Jahren wurde der Missbrauchsskandal an der Odenwaldschule bekannt, nun steht ein dortiger Lehrer unter Verdacht des Besitzes von Kinderpornografie. Der Vorsitzende des Opfervereins fordert eine drastische Maßnahme: die Schließung der Privatschule.
Odenwaldschule in Hessen: "Da helfen keine Selbstverpflichtungen"

Odenwaldschule in Hessen: "Da helfen keine Selbstverpflichtungen"

Foto: Uwe Anspach/ dpa
fdi/dpa