Kindersexmafia in Kambodscha Verkauft von den eigenen Eltern

In Kambodscha blüht das Sex-Geschäft - vor allem mit Kindern. Sie werden verkauft, verschleppt und vergewaltigt. Auch die sechsjährige Srey wurde ein Jahr lang zur Prostitution gezwungen. Nun ist sie der Sexmafia entkommen.
Von Samira Neuhaus
Mehr lesen über