Urteil zu Kirchenasyl in Bayern Rechtswidrig, aber nicht strafbar

Macht sich ein Mönch strafbar, wenn er aus Gewissensgründen einem Asylsuchenden Schutz bietet, obwohl er dies nach den geltenden Regeln nicht gedurft hätte? Mit seinem Urteil betritt ein Amtsgericht rechtliches Neuland.
Benediktinerabtei Münsterschwarzach: Schutz gewährt trotz Ablehnung als Härtefall

Benediktinerabtei Münsterschwarzach: Schutz gewährt trotz Ablehnung als Härtefall

Foto: Karl-Josef Hildenbrand / dpa
Angeklagter Mönch, Verteidiger Bethäuser (rechts): Gewissensfreiheit höher als das Recht auf Strafverfolgung

Angeklagter Mönch, Verteidiger Bethäuser (rechts): Gewissensfreiheit höher als das Recht auf Strafverfolgung

Foto: Nicolas Armer / dpa
Mit Material von dpa und AFP
Mehr lesen über